Sonntag, 9. Dezember 2018

Systemfehler von A.R. Klier

A.R. KlierInhalt

Nicht mehr davonlaufen. Sich der Vergangenheit stellen. Neu anfangen.
Frederik Hendriksson wagt nach dem großen Transplantationsskandal die Rückkehr in seine Heimatstadt Hamburg. Kein leichter Schritt, denn hier hat sein Name gleich ein ganz anderes Gewicht und dann taucht auch noch ein alter Bekannter auf, um eine alte Rechnung zu begleichen. Selten hat Frederik seinen besten Freund Niklas Thorsen dringender gebraucht, doch ausgerechnet jetzt hat Niklas ganz andere Sorgen ...


Meine Meinung

Band 4 der Fehler-Serie erzählt, wie auch die Vorgänger, eine interessante Geschichte um die Protagonisten Frederik und Niklas.

Niklas, der gerade wieder zurück nach Hamburg gezogen ist, muss sich nicht nur endlich seiner Vergangenheit bezüglich seines Vaters stellen sondern auch damit klarkommen, dass er wegen seines Namens immer wieder mit diesem in Verbindung gebracht wird. Zusätzlich hat er es auch noch mit einem etwas anderen Gegenspieler zu tun. Auch sein Freund Frederik kann ihm nur bedingt helfen, da er mit Familie, Job und Gesundheit gleich drei Fronten hat, die Aufmerksamkeit verlangen.

Der Schreibstil ist gewohnt flüssig und dadurch ist das Buch dann auch schnell gelesen. Ein großer Teil der Handlung dreht sich auch wieder um medizinische Belange. Besonders gut fand ich es, dass es am Ende dann noch eine Auflistung der Fachwörter mit deren Erklärung gibt. Das Cover ist passend gewählt, allerdings muss ich sagen, dass es in einer Buchhandlung nicht gereicht hätte, um mich darauf aufmerksam zu machen.

Was mir jedoch leider negativ aufgefallen ist, waren die Satzstellungs- und Grammatikfehler. So wurden beispielsweise bei Niklas´ Gegenspieler immer mal wieder die Personalpronomen gewechselt und manche Sätze waren etwas holprig zu lesen.

Ungeachtet dessen hat mich die Geschichte gefesselt, da ich natürlich wissen wollt, wie es denn weitergeht. Das Buch endet dann mit einem kleinen Cliffhanger und man darf gespannt sein, wie es im nächsten Teil weitergeht mit den beiden Ärzten.


Mein Fazit

Ein spannender Roman, auf dessen Fortsetzung ich mich schon freue.


Hier findet ihr das Buch übrigens auf Amazon.


Gesamtbewertung ★★★✰✰

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen