Sonntag, 25. März 2018

Ein Sommer und ein ganzes Leben von Kristina Valentin


Inhalt

Katharina denkt an ihre Kinder, sie denkt an ihre Kunden, und viel zu selten denkt sie an sich selbst. Bis sie ihren neuen Nachbarn David kennenlernt, der sie charmant und schlagfertig zum Lachen bringt. David sitzt im Rollstuhl und schweigt über seine Vergangenheit genauso hartnäckig wie Katharina über ihren großen Schmerz. Immer wieder begegnen sich die beiden im Garten unter der alten Kastanie. Und für Katharina beginnt der überraschendste Sommer ihres Lebens.


Meine Meinung

Bei diesem Roman hat mich das Cover quasi magisch angezogen – und dieses Gefühl sollte mal wieder recht behalten. Das Buch macht Lust auf den Sommer, der sich hoffentlich nun langsam etwas nähert.

In diesem berührenden Roman erleben wir, wie sich zwei starke Personen, die beide ein jeweils schwieriges Schicksal erleiden mussten, kennenlernen und langsam näherkommen. All das wird sehr feinfühlig geschildert und wird dadurch nur umso einfacher nachzuempfinden.

Einerseits geht es um Katharina, Mitte 30, Witwe und Mutter von 2 Kindern. Ihr Mann ist vor Jahren ums Leben gekommen. Was jedoch damals wirklich passiert ist, wird erst relativ spät im Buch erzählt. Und andererseits geht es um David. Er ist ihr neuer Nachbar und sitzt im Rollstuhl. Allerdings ist dies ein Thema, dem er lange Zeit konsequent aus dem Weg geht.

Ich empfand die beiden Protagonisten wirklich glaubhaft geschildert. Der Schreibstil der Autorin ist angenehm leicht und zieht einen trotzdem sofort in seinen Bann. Sie zeigt mit diesem Buch auch eine Seite aus dem Leben, mit der die Meisten von uns nie oder kaum in Berührung kommen. Wie das alltägliche Leben mit einer Behinderung ist ohne dies zum zentralen Thema zu machen.

Das Buch ist eine Liebesgeschichte, die jedoch auch zeigt, welche Ängste einer Beziehung im Weg stehen können, besonders nachdem man im Leben schon mit so manchem Verlust konfrontiert wurde. Wenngleich das Ende etwas vorhersehbar ist, so hat mir diese Geschichte wirklich gut gefallen.

Danke an den Diana Verlag für das Rezensionsexemplar.


Mein Fazit

Ein toller Roman, der Lust auf Sommer, Sonne und Liebe macht. Eine schöne Geschichte, die mit viel Feingefühl erzählt wird.




Gesamtbewertung ★★★★✰

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen