Sonntag, 28. Oktober 2018

Believe Me - Spiel Dein Spiel. Ich spiele es besser. von JP Delaney


JP DelaneyInhalt

Du triffst sie. Du vertraust ihr. Du gehst ihr in die Falle.
Claire finanziert ihr Schauspielstudium mit einem lukrativen Nebenjob. Für Geld flirtet sie mit verheirateten Männern, deren Ehefrauen wissen wollen, ob sie ihnen wirklich treu sind. Doch die Frau von Patrick Fogler ist nicht nur misstrauisch – in ihren Augen liest Claire Angst. Und am Morgen nach Patricks und Claires Begegnung ist sie tot. Die Polizei verdächtigt den Witwer, und Claire soll helfen ihn zu überführen – wenn sie nicht will, dass die Polizei herausfindet, was sie selbst in der Mordnacht getan hat. Doch Patrick wirkt nicht nur beängstigend und undurchschaubar, er fasziniert Claire. Und sie ahnt: Sie muss die Rolle ihres Lebens spielen.


Meine Meinung

In Believe Me von JP Delaney wartet der Autor mit einigen Twists auf, die man so als Leser nicht kommen sieht und das Ende ist eigentlich ganz gut gelungen – oder so.

Freitag, 26. Oktober 2018

Neuerscheinungen November


Huch, der Oktober ist ja geradezu im Flug vergangen und daher präsentiere ich euch heute wieder die Neuerscheinungen des kommenden Monats. Meine Liste ist diesmal leider weniger umfangreich als gewohnt, da die Auswahl für mich nicht mehr hergegeben hat. Ich hoffe natürlich das euch die ausgewählten Titel genauso ansprechen wie mich und ihr beim Stöbern etwas Interessantes für euch finden könnt. Die Bücher sind bunt gemischt aus allen Verlagen und wie immer nach Erscheinungsdatum sortiert.


Negerkuss
Liebesroman von Meredith Winter, Sommerburg Verlag, Softcover, 250 Seiten, Erscheinungstermin: 15.11.2018

Samstag, 20. Oktober 2018

Der Tod auf dem Nil von Agatha Christie

Inhalt

Linnet Ridgeway ist reich, schön, hat eine spitze Zunge und ihrer besten Freundin den Verlobten ausgespannt. Linnet hat darum allen Grund beunruhigt zu sein, als sich eine illustre Runde ihrer Bekannten auf einer Kreuzfahrt auf dem Nil einfindet … bei der natürlich auch der Tod mit von der Partie ist.

Hercule Poirot freut sich auf eine erholsame Kreuzfahrt auf dem Nil. Doch dazu kommt es nicht. Auch Linnet Ridgeway hat sich den Verlauf ihrer Flitterwochen wohl anders vorgestellt. Die junge, bildschöne Millionenerbin wird tot aufgefunden, und Poirots Ermittlungskünste sind gefragt. Fast jeder der Mitreisenden hat ein Motiv.


Meine Meinung

Donnerstag, 18. Oktober 2018

Final Girls von Riley Sager

Inhalt

Sie haben die Hölle überlebt. Aber das war erst der Anfang.
Als Einzige hat die Studentin Quincy ein Massaker auf einer Party überlebt. Sie hat jede Erinnerung an damals aus ihrem Gedächtnis gelöscht und sich mühsam ein normales Leben aufgebaut. Zwei andere Frauen, Lisa und Samantha, haben ähnlich Grauenvolles durchgemacht – ein Fest für die Medien, in denen die drei als »Final Girls« bekannt werden. Doch der Horror ist noch lange nicht zu Ende. Lisa wird tot aufgefunden. Ermordet? Der Schlüssel zu allem scheint in dem Massaker in Pine Cottage zu liegen, das nur Quincy überlebte. Angestachelt von Samantha, versucht sie verzweifelt sich zu erinnern, was dort geschah.


Meine Meinung

Samstag, 6. Oktober 2018

Dear Mr. You by Mary-Louise Parker

Mary-Louise ParkerContent

An extraordinary literary work, Dear Mr. You renders the singular arc of a woman’s life through letters Mary-Louise Parker composes to the men, real and hypothetical, who have informed the person she is today. Beginning with the grandfather she never knew, the letters range from a missive to the beloved priest from her childhood to remembrances of former lovers to an homage to a firefighter she encountered to a heartfelt communication with the uncle of the infant daughter she adopted. Readers will be amazed by the depth and style of these letters, which reveal the complexity and power to be found in relationships both loving and fraught.


My Opinion

Donnerstag, 4. Oktober 2018

Artemis von Andy Weir

Inhalt

Jazz Bashara ist kriminell. Zumindest ein bisschen. Schließlich ist das Leben in Artemis, der ersten und einzigen Stadt auf dem Mond, verdammt teuer. Und verdammt ungemütlich, wenn man kein Millionär ist. Also tut Jazz, was getan werden muss. Sie schmuggelt Zigaretten und andere auf dem Mond verbotene Luxusgüter für ihre reiche Kundschaft. Als sich ihr eines Tages die Chance auf einen ebenso lukrativen wie illegalen Auftrag bietet, greift Jazz zu. Doch die Sache geht schief, und plötzlich steckt Jazz mitten drin in einer tödlichen Verschwörung, in der nichts Geringeres auf dem Spiel steht, als das Schicksal von Artemis selbst.


Meine Meinung

Dienstag, 2. Oktober 2018

Mörderstunde von J.D. Robb

Inhalt


Die Tote im Mondschein
Als das berühmt-berüchtigte It-Girl Tiara Kent tot in ihrem schicken Apartment in Manhattan aufgefunden wird, sieht alles nach einem Vampirangriff aus. Nur Eve Dallas glaubt nicht an solche Märchen. Als ihre Kollegen sich mit Knoblauch ausstatten und immer hysterischer werden, weiß sie: Schnelles Handeln ist angesagt!

Nasses Grab
Eve Dallas ermittelt im Fall einer verschwundenen Frau, die zuletzt auf einer Fähre gesehen wurde. Und schon bald stellt sich die Frage: Wenn sie nicht selbst gesprungen, aber auch nicht mehr an Bord ist, wo in aller Welt könnte sie dann sein?

Mörderstunde
Als ein nackter Mann blutüberströmt mit einem Messer in der Hand in eine High-Society-Party platzt und mutmaßt, dass er einen Mord begangen haben könnte, übernimmt Eve Dallas den Fall. Alles sieht nach einem satanistischen Ritual aus, doch Eve glaubt nicht an den Teufel.


Das Lächeln des Killers von J.D. Robb

Inhalt Die Verführung war perfekt – sanftes Kerzenlicht, romantische Musik, Rosenblüten auf dem Bett. Doch warum hat sich die junge ...