Donnerstag, 26. April 2018

Jeden Tag gehörst du mir von Alex Lake

Inhalt

Kate liebt ihre Freiheit. Sie hat den attraktiven Irish Look. Lange glatte dunkle Haare, helle Haut, dunkle Augen. Die Achtundzwanzigjährige will das Leben in vollen Zügen genießen. Sie mag die Kleinstadt in der Nähe von Manchester. Bis die Freiheit vorbei ist und die Angst um sich greift, als ein Serienmörder Frauen umbringt. Frauen, die eines gemeinsam haben. Alle sehen auf erschreckende Art aus wie Kate. Ist es Zufall oder nicht, dass sie sich vor kurzem von ihrem Freund getrennt hat, der die Trennung nicht gut verkraftet?


Meine Meinung

Mittwoch, 25. April 2018

Neuerscheinungen Mai


Der April ist quasi verflogen und ich habe nicht annähernd so viele der reizvollen Neuerscheinungen lesen können, wie ich gerne gewollt hätte. Die Rezensionen findet ihr natürlich alle hier. Und jetzt seht ihr meine Highlights der für Mai angekündigten Neuerscheinungen. Ich hoffe natürlich das auch für euch wieder etwas Interessantes dabei ist und ihr Spaß beim Stöbern habt. Die Bücher sind bunt gemischt aus allen Verlagen und nach Erscheinungsdatum sortiert.


Montag, 23. April 2018

Welttag des Buches

Bücher waren meine erste große Liebe – und das sind sie noch. Schon als Kind fand ich es faszinierend, wie viele Gefühle ein Buch transportieren kann. Ich war damals eine Außenseiterin, weil ich bei meinen Großeltern lebte und zusätzlich auch noch pummelig war. Da war es eigentlich nicht weiter verwunderlich, dass ich schon früh Zuflucht in dieser alternativen Realität gesucht habe. Glücklicherweise hat sich mein Leben was das betrifft wesentlich verändert und Bücher sind nun keine Verstecke mehr für mich. Meine Liebe zum geschriebenen Wort ist jedoch geblieben.

 

Bin ich süchtig nach Büchern? Ja, ziemlich sicher. Ganz egal wo ich gerade bin, wenn ich ein bisschen Zeit übrighabe – selbst wenn es nur ein paar Minuten sind – lese ich. Besonders einfach geht das, seit ich ein E-Book Flatrate App auf meinem Handy habe.  Aber die meiste Lesezeit verbringe ich mit Printausgaben. Es ist einfach nicht das Gleiche, auf einem Bildschirm zu lesen. Das Gewicht und der typische Geruch fehlen mir dann immer. Zuhause lese ich fast nur „echte“ Bücher und unterwegs lese ich meist im gleichen Buch in der „Skoobe“ App weiter.

Samstag, 21. April 2018

Interview mit Meredith Winter alias Natascha Wahl

Ich hatte ja das Glück, Testleserin für das neue Buch von Meredith Winter alias Natascha Wahl zu sein. Dadurch konnte ich diesen Roman über einen Teil seiner Entstehung begleiten und währenddessen schon meine Meinung dazu kundtun, was für mich eine ganz besondere Erfahrung war. Als ich dann nach Fertigstellung des Romans schließlich das E-Book bekommen habe und die Erwähnung meiner Wenigkeit in den Danksagungen lesen durfte, war ich mehr als gerührt. „Höhenrauschsaison“ ist am 16. April als E-Book erschienen und die Print-Version folgt am 25. April. Nun hat sich die wunderbare Natascha erneut zu einem Interview mit mir bereiterklärt.

Hallo Natascha, danke dass du dir Zeit nimmst für ein Interview mit mir. Dein neuestes Buch „Höhenrauschsaison“ ist gerade erschienen. Wie kamst du auf die Idee den Großteil der Handlung auf dem Mount Everest stattfinden zu lassen und wie schwer war für dich die Umsetzung dieser Idee? Immerhin ist man dann ja doch recht eingeschränkt, wenn es um mögliche Entwicklungen der Handlung geht.

Donnerstag, 19. April 2018

Paranoia von Patricia Cornwell

Inhalt

Während Gerichtsmedizinerin Kay Scarpetta einen Tatort untersucht, geht auf ihrem Handy ein Video ein. Als sie es abspielt, traut sie ihren Augen nicht. Der Clip zeigt ihre Nichte Lucy bei einer schweren Straftat. Und es folgen weitere Videos. Um ihre Familie zu schützen und ihrer Nichte zu helfen, darf Scarpetta sich niemandem anvertrauen. Auf sich allein gestellt, wird sie schon bald mit einer grausamen Mordserie konfrontiert, die einen bösen Verdacht bestätigt – ein totgeglaubter Feind aus ihrer Vergangenheit treibt ein abgründiges Spiel mit ihr.


Meine Meinung

Ich kann mich noch sehr gut daran erinnern wie gut mir dir Bücher von Patricia Cornwell früher gefallen haben.

Dienstag, 17. April 2018

Höhenrauschsaison von Meredith Winter


Inhalt

April 2012 - die Mount-Everest-Saison hat begonnen.
Vor Ort: Ärztin Clementine, die schon auf dem Trek zum Basecamp alle Hände voll zu tun hat, sich um die Verletzten und Höhenkranken zu kümmern, welche die Region auf dem Weg zum höchsten Berg der Erde unterschätzt haben.
Ebenfalls mit von der Partie ist der russische Auftragskiller Alexej, der sich als Bergsteiger ausgibt und den Auftrag hat, Eva zu töten – allerdings hält er Clementine für Eva.


Meine Meinung

Ich muss schon sagen, Meredith Winter liefert hier wieder einen Lady-Thriller nach meinem Geschmack ab.

Montag, 2. April 2018

Ready Player One von Ernest Cline


Inhalt

Im Jahr 2044 ist die Welt ein hässlicher Ort: Die Erdölvorräte sind aufgebraucht, ein Großteil der Bevölkerung lebt in Armut. Einziger Lichtblick ist die OASIS, eine virtuelle Ersatzwelt, in der man leben, arbeiten, zur Schule gehen und spielen kann. Die OASIS ist ein ganzes Universum, es gibt Tausende von Welten, von denen jede ebenso einzigartig wie phantasievoll ist. Und sie hat ein Geheimnis.
Der exzentrische Schöpfer der OASIS hat tief im virtuellen Code einen Schatz vergraben, und wer ihn findet, wird seinen gesamten Besitz erben – zweihundertvierzig Milliarden Dollar. Eine Reihe von Rätseln weist den Weg, doch der Haken ist: Niemand weiß, wo die Fährte beginnt. Bis Wade Watts, ein ganz normaler Junge, der am Stadtrand von Oklahoma City in einem Wohnwagen lebt, den ersten wirklich brauchbaren Hinweis findet. Die Jagd ist eröffnet.


Meine Meinung

Das Lächeln des Killers von J.D. Robb

Inhalt Die Verführung war perfekt – sanftes Kerzenlicht, romantische Musik, Rosenblüten auf dem Bett. Doch warum hat sich die junge ...