Mittwoch, 27. Dezember 2017

Jahresrückblick 2017



Mein Lese-Jahr 2017 war extrem schnell vorbei und da es für mich morgen in den Urlaub geht, mache ich jetzt schon einen kurzen Blick zurück.


Seit der Gründung meines Blogs im April habe ich immerhin 64 Bücher gelesen die insgesamt eine Durchschnittswertung von 3,45 Sternen erhalten haben. Im Sommer habe ich echt geschwächelt mit gerade mal 4 Rezis im Juli und 2 im August war dies wohl der leseschwächste Sommer aller Zeiten für mich – und ich weiß nicht mal genau woran dies lag.

Dienstag, 26. Dezember 2017

Kuss Hawaii von Janet Evanovich



Inhalt

Bevor Stephanie Plum einen Fuß aus dem Flieger von Hawaii nach New Jersey setzen kann, steht sie schon wieder knietief im Morast. Nicht nur, dass sich der Traum- zum Albtraumurlaub entwickelt hat – auf dem Heimflug musste sie auch noch neben einem müffelnden Schnarcher ausharren. Der ist mittlerweile tot. Ermordet. Die Leiche steckte in einer Mülltonne, und Steph steckt in der Klemme. Denn plötzlich sind das FBI und ein paar zwielichtige Typen hinter einem Foto her, dass das Opfer bei sich trug, und nur Stephanie weiß, wo das Bild jetzt ist. Unvermutet wird die Kopfgeldjägerin selbst zur Gejagten. Da können bloß noch Lula, Morelli und Ranger helfen – und natürlich Hamster Rex.


Meine Meinung

Montag, 25. Dezember 2017

Cold Kill - Nichts ist je vergessen von P. J. Tracy



Inhalt

Zu jedem von ihnen kommt der Tod
In Minnesota fallen dicke Schneeflocken. Doch ans Weihnachtsfest denkt niemand. Zwei Menschen sind brutal ermordet worden. Am selben Tag wird ein Todkranker von der Intensivstation entführt, ein alter Mann vermisst gemeldet. Sie alle sind Nachfahren der sieben Wissenschaftler, die zur Zeit des Kalten Krieges an einem Geheimprojekt der US-Regierung arbeiteten, an einer Erfindung, die eine weltweite Katastrophe auslösen könnte. Die Detectives Leo Magozzi und Gino Rolseth wissen: Es ist an der Zeit, die Computerspezialisten der Monkeewrench-Crew einzuschalten. Schon bald müssen sie feststellen, dass die Agenten vieler Regierungen versuchen, dem Geheimnis auf die Spur zu kommen.


Meine Meinung

Dies ist der siebte Teil der Monkeewrench-Reihe. Ich habe zwar noch nicht alle Vorgänger gelesen, aber diejenigen, die ich schon kenne, haben mir sehr gefallen. Und dieses Buch stellt da keine Ausnahme dar.

Samstag, 23. Dezember 2017

Küsse sich, wer kann von Janet Evanovich



Inhalt

Nachdem das Kautionsbüro von einer Rakete getroffen wurde, müssen Stephanie Plum und Kollegen aus einem Wohnwagen heraus ermitteln. Der steht auf einem leeren Baugrundstück. Na ja, fast leer, denn plötzlich ragt ein Arm aus dem Morast. Weitere Leichen folgen, und aus einem Mord wird eine ganze Serie. Genau das Richtige für Steph – wenn sie nur Zeit hätte: Sie muss schon einen Pseudo-Vampir stellen, einen Fluch abwehren, und ihre Mutter versucht, sie mit dem Ex-Footballstar der Schule zu verkuppeln, der immerhin etwas vom Kochen versteht. Doch dann tauchen bei den Toten persönliche Grußbotschaften an Stephanie auf, und da kann selbst einer erfahrenen Kopfgeldjägerin der Appetit vergehen.

 
Meine Meinung

Mittwoch, 20. Dezember 2017

Das Beste zum Kuss von Janet Evanovich


Inhalt

Stephanie Plum erbt von ihrem Onkel Pip eine geheimnisvolle Flasche, die Glück bringen soll. Doch danach sieht es zunächst gar nicht aus: Cousin Vinnie, Eigentümer von Vincent Plum Bail Bonds, wird wegen angeblicher Spielschulden von einem Gangster festgehalten. Zum Glück haben Stephanie und ihre Kolleginnen einige Erfahrung darin, wie man vermisste Personen aufspürt. Aber wie sollen sie an die 786.000 Dollar kommen, die nötig sind, um Vinnie auszulösen? Mal ehrlich: Stephanie liegt gar nicht so viel an ihrem Boss, aber sie liebt nun mal ihren Job, also muss etwas passieren. Und ausnahmsweise entpuppen sich Morelli und Ranger, die beiden Männer an ihrer Seite, als wahre Glücksfälle.


Meine Meinung


Montag, 18. Dezember 2017

Kuss mit Soße von Janet Evanovich



Inhalt

Stephanie Plum kennt das Rezept für Desaster nur zu gut: Man nehme einen Mord an einem bekannten Fernsehkoch, dazu ihre exzentrische Kollegin Lula als Zeugin und ein Preisgeld von einer Million Dollar für jeden Hinweis auf den Mörder. Einmal umrühren und fertig ist das Chaos! Aber Stephanie behält einen kühlen Kopf, obwohl sie zusätzlich zu ihrem Job als Verbrecherjägerin noch eine Nebenbeschäftigung in der Sicherheitsfirma ihres attraktiven Kollegen Ranger angenommen hat. Jemand scheint dort vertrauliche Daten zu entwenden, um dann bei Klienten einbrechen zu können. Stephanie soll sich nun unauffällig bei Rangers Mitarbeitern umhören und die Sicherheitslücke finden. Mord zum Frühstück und Spione zum Dessert – Stephanie ist in ihrem Element!


Meine Meinung

Sonntag, 17. Dezember 2017

Kuss mit lustig von Janet Evanovich



Inhalt

Stephanie Plum ist nicht zum Babysitter geboren. Aber was tun, wenn eine Klientin gekidnappt wird, der sie versprochen hat, sich um ihren kleinen Sohn zu kümmern? Der »kleine« Mario ist allerdings ein ausgewachsener Teenager, der sich am liebsten schwarz kleidet und Spraydosen schwingt. Grandma Mazur ist völlig von ihm begeistert, aber da ist sie die Einzige. Höchste Zeit, Marios Mutter Loretta ausfindig zu machen, deren Bruder an der ganzen Misere schuld ist. Seit er aus dem Gefängnis entlassen wurde, sind einige Leute hinter ihm her – genauer gesagt: hinter der Beute, die er nach einem Banküberfall angeblich in Morellis Haus versteckt hat. Stephanie hätte mit dem nun folgenden Chaos schon genug zu tun, muss aber auch noch eine Pop Diva beschützen, sich um einen Stalker mit Visionen kümmern, um einen Affen, der Amok läuft, und um ihre Kollegin Lula, die ihre Hochzeitspläne ohne den Bräutigam gemacht hat.


Meine Meinung

Samstag, 16. Dezember 2017

Ein echter Schatz von Janet Evanovich



Inhalt

Stephanie Plum hat in ihrem Leben schon viele Fehler gemacht, aber Dickie Orr zu heiraten, war definitiv ihr größter. Nun soll sie im Auftrag des Ganovenjägers Ranger eine Wanze im Büro ihres Exgatten platzieren und gerät dabei prompt in einen handfesten Streit mit Dickie. Als der am nächsten Tag verschwunden ist und mit ihm 40 Millionen Dollar, fällt der Verdacht natürlich auf Stephanie. Da hilft nur die Flucht nach vorn, denkt sich Stephanie, aber so einfach ist das nun auch wieder nicht.


Meine Meinung

Mittwoch, 13. Dezember 2017

Kalt erwischt von Janet Evanovich



Inhalt

Stephanie Plum ist vom Leben überfordert. Nicht nur, dass sie wieder einmal erfolglos hinter ein paar Gaunern her ist, um diese zu ihrem Gerichtstermin zu bringen, sie wird außerdem von einer bewaffneten jungen Frau verfolgt, die behauptet, mit Carlos Manoso verheiratet zu sein, besser bekannt als Ranger. Stephanie hat an dieser Geschichte so ihre Zweifel, doch sie scheint tatsächlich zu stimmen. Als der erste Mord geschieht, wird aus einer absurden Angelegenheit allerdings blutiger Ernst. Zusammen mit Ranger versucht Stephanie herauszufinden, was es mit der Frau auf sich hat – und warum es plötzlich zwei Ranger gibt. Vor allem aber, wo die Tochter des echten Ranger versteckt ist, die von einem Unbekannten entführt wurde. Zwischendurch muss Stephanie noch Grandma Mazur von einer Karriere als Rocksängerin im Madonna-Outfit abhalten, zwei schwulen Bestattungsunternehmern unter die Arme greifen und einem Schuhverkäufer zu neuem Selbstbewusstsein verhelfen.


Meine Meinung

Dienstag, 12. Dezember 2017

Die Chaos Queen von Janet Evanovich



Inhalt

Stephanie Plum, charmant-chaotischer Wirbelwind und Kopfgeldjägerin, hat ihren Job gründlich satt: Sollen doch andere auf sich schießen lassen und alle paar Monate einen fahrbaren Untersatz in Schrott verwandeln. Sie möchte endlich einen Job, der ihrer Mutter nicht regelmäßig Nervenzusammenbrüche beschert und auch ihr selbst ein ruhigeres Leben verspricht. Doch leider muss sie feststellen, dass Chaos und explodierende Autos ihr folgen, wo immer sie eine Stelle antritt: von der Knopffabrik zur chemischen Reinigung und weiter zu einem Schnellimbiss. Da kann sie ebenso gut wieder Ganoven jagen. Also nimmt sie einen Job beim Sicherheitsdienst des attraktiven und mysteriösen Ranger an. Darüber ist ihr Teilzeit-Lebensgefährte Joe allerdings gar nicht begeistert. Doch nicht nur ihre prekäre finanzielle Lage treibt Stephanie in Rangers Arme. Eine üble Gestalt aus ihrer Vergangenheit ist zurück und hat nur ein Ziel – Stephanies Leben zu beenden.


Meine Meinung

Montag, 11. Dezember 2017

Kusswechsel von Janet Evanovich



Inhalt

Für Stephanie Plum – Kautionsjägerin und Chaosmagnet – ist das Leben wie ein Doughnut. Erst beim Reinbeißen weiß man, was drinsteckt. Und kaum hat man so richtig Geschmack daran gefunden, landet auch schon ein riesiger Marmeladenklecks auf dem allerbesten T-Shirt. Bei dieser Lebensphilosophie ist es nicht weiter verwunderlich, dass Stephanie es einmal mehr geschafft hat, zur völlig falschen Zeit am falschen Ort zu sein. Und das so effektiv, dass sich Trentons halbe Unterwelt an ihre Fersen heftet, Teilzeitlebensgefährte Joe Morelli ihr mit Hausarrest droht und Stephanie schließlich bei dem unwiderstehlichen Ranger Unterschlupf suchen muss.


Meine Meinung

Samstag, 9. Dezember 2017

Reine Glückssache von Janet Evanovich



Inhalt

Stephanie Plum hätte mit ihrer chaotischen Familie und ihrem vertrackten Liebesleben eigentlich schon genug zu tun. Aber auch ihr Beruf als Kautionsjägerin hält sie auf Trab: Eine Woche vor Ablauf seines Visums ist der Inder Samuel Singh nach Las Vegas verschwunden, und damit ist die Visumskaution in Gefahr, die man für ihn ausgestellt hatte. Also macht sich Stephanie samt ihren Kolleginnen Lula und Connie auf den Weg in die märchenhafte Glitzerstadt. Singh finden sie zwar nicht, dafür bewerfen sie einen falschen Tom Jones mit Unterhöschen, mischen die Glücksspieler auf, und eine verkaterte Connie muss befürchten, dass sie versehentlich einen Elvis-Imitator geheiratet hat. Dass Stephanie bei ihrer Arbeit ständig in irgendwelche Katastrophen gerät, bekommen auch die immer neuen Bodyguards zu spüren, die auf sie aufpassen sollen. Deren Hilfe hat sie allerdings bitter nötig, denn aus der Jägerin ist längst eine Gejagte geworden – in einem Spiel, dessen Regeln nur der Killer kennt.


Meine Meinung

Mittwoch, 6. Dezember 2017

Heiße Beute von Janet Evanovich



Inhalt

Stephanie Plum kann sich zwischen den zwei Männern in ihrem Leben nicht entscheiden, hat eine verrückte Großmutter, einen Hamster, der in einer Suppendose wohnt, und sie verdient ihren Lebensunterhalt als Kopfgeldjägerin. Doch statt Jagd auf flüchtige Übeltäter zu machen, sucht sie diesmal nach Evelyn Soder und deren Tochter Annie, die wie vom Erdboden verschluckt sind. Allerdings ist auch der Gangster Eddie Abruzzi hinter den beiden her und tut alles, um Stephanies Recherchen zu behindern. Der Killer im Häschen-Kostüm beweist, wie ernst es ihm damit ist.


Meine Meinung
 

Dienstag, 5. Dezember 2017

Mitten ins Herz von Janet Evanovich



Inhalt

Stephanie Plum ist eine Frau, die sich zwischen zwei Männern nicht entscheiden kann, eine verrückte Familie hat und ihren Lebensunterhalt als Kopfgeldjägerin verdient. Diesmal jagt sie Eddie DeChooch, einen in die Jahre gekommenen Gauner, der des Zigarettenschmuggels angeklagt ist – und womöglich einen Mord auf dem Kerbholz hat. Stephanie ruft den mysteriösen Ranger zu Hilfe, der einen ganz besonderen Preis für seine Dienste verlangt: eine Nacht mit Stephanie.


Meine Meinung

Samstag, 2. Dezember 2017

Tödliche Versuchung von Janet Evanovich



Inhalt

„Ich stehe vor so vielen Dilemmas, dass ich mich nicht einmal an alle erinnern kann“, meint Stephanie Plum, die unkonventionelle Kautionsjägerin. Und tatsächlich herrscht in ihrem Leben derzeit kein Mangel an Problemen. Da ist zunächst einmal der Mord an dem Spross der kriminellsten Familie in Stephanies Heimatstadt Trenton. Ausgerechnet der mysteriöse Ranger soll Homer Ramos getötet haben, doch trotz seiner undurchsichtigen Geschäfte und unklaren Identität glaubt Stephanie nicht an Rangers Schuld. Und sei es nur, weil sein Bild im Lexikon unter „Erotik, männliche“ zu finden sein müsste. Und da liegt schon das nächste Problem, denn auch der unwiderstehliche Polizist Joe Morelli geht Stephanie nicht aus dem Kopf. Gemeinsam versuchen sie nun Ranger aufzuspüren, nur dass Stephanie nebenbei auch noch ein paar Kautionsflüchtlinge zu schnappen hat, einen äußerst anhänglichen Hund zu versorgen und ihre Großmutter im Auge zu behalten, die bei ihr eingezogen ist und obendrein gerade den Führerschein macht. Anlässe genug für die unerschrockene Schnüfflerin, diverse Autos zu Schrott zu fahren und sich mehrfach bis auf die Knochen zu blamieren. Von dem Chaos in ihrem Gefühlsleben gar nicht zu reden, als der verschwundene Ranger schließlich Kontakt mit ihr aufnimmt.


Meine Meinung

Vier Morde und ein Hochzeitsfest von Janet Evanovich



Inhalt

Kopfgeldjägerin Stephanie Plum hat dringende Familienangelegenheiten zu regeln: Onkel Fred, der stadtbekannte Geizkragen, ist spurlos verschwunden. In seiner Wohnung stößt Stephanie auf Fotos eines in Plastik verpackten Toten. Onkel Freds Spur hingegen verliert sich auf dem Gelände einer Mülldeponie. Offensichtlich war er in äußerst ungesunde Geschäfte verwickelt, was nun auch Stephanie zu spüren bekommt. Bei ihren Nachforschungen trifft sie nämlich auf einige unerfreuliche Gestalten, die ihr ans Leben wollen.


Meine Meinung

Das Lächeln des Killers von J.D. Robb

Inhalt Die Verführung war perfekt – sanftes Kerzenlicht, romantische Musik, Rosenblüten auf dem Bett. Doch warum hat sich die junge ...